Eine Tür steht Ihnen offen

Das Öffentliche Sozialhilfezentrum, kurz ÖSHZ, unterstützt in Not geratene Menschen aus der Gemeinde. Es richtet sich an Personen belgischer Nationalität, an EU-Bürger, an nicht EU-Bürger, die über eine Aufenthaltsgenehmigung verfügen, an anerkannte politische Flüchtlinge und an Staatenlose, die das 18. Lebensjahr erreicht haben und die sich effektiv in Belgien aufhalten.

Werte Kunden,

aus aktuellem Anlass, hat das ÖSHZ Eupen folgende Maßnahmen bezüglich der Verhinderung der Ausbreitung des Virus COVID – 19 getroffen:

Die offenen Sprechstunden finden nicht statt.
Alle Anfragen und Fragen werden

telefonisch unter 087 / 63 89 50
oder per E-Mail info@oshz-eupen.be bearbeitet

Termine werden nur für dringende Anfragen vergeben.
Die Dringlichkeit wird vom Sozialarbeiter geprüft.

Unser Dokumentenschalter ist montags, dienstags, donnerstags und freitags von 13:30 bis 14:30 Uhr geöffnet. Hier können Sie wichtige Dokumente abholen oder bringen.

  • Werfen Sie Ihre Dokumente und Belege möglichst in den Briefkasten
  • Die finanziellen Begleitungen werden ab sofort ausschließlich telefonisch durchgeführt
  • Die Ausstellung ALLER Bescheinigungen erfolgt ausschließlich nach telefonischer oder schriftlicher Bestellung und Zusendung per Post
  • Eine Bar-Auszahlung ist nur nach Absprache mit dem Sozialarbeiter auf Termin möglich.
  • Der Wartebereich befindet sich draußen.
    Sie werden einzeln aufgerufen

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Mitarbeit

Der Sekretär                                                                      Die Präsidentin

E. Krings                                                                             M. Engels