Sozio-kultureller Fonds

Zu einem Leben in Würde zählt auch die Teilnahme an sozialen und kulturellen Aktivitäten. Menschen, die in Armut leben, haben leider oft nicht die finanziellen Mittel.

Hier kann das Öffentlichte Sozialhilfezentrum weiterhelfen.

Sie können individuelle Hilfen erhalten, wie die finanzielle Unterstützung für die Einschreibegebühr eines Sportvereins oder für die Kosten eines Schulausflugs. Das ÖSHZ kann auch Vereine unterstützen, die mit ÖSHZ-Kunden zusammenarbeiten oder Projekte, wie beispielsweise ein Theaterstück, ins Leben rufen. Über den „Sozio-kulturellen Fonds“ (Einführung von Maßnahmen zur Förderung der sozialen Beteiligung und der kulturellen und sportlichen Entfaltung der Empfänger von Dienstleistungen der öffentlichen Sozialhilfezentren) stellt der Föderalstaat finanzielle Mittel zur Verfügung.

Auch für Kinder gibt es die Möglichkeit auf einen Fonds zuzugreifen. Viele Kinder sind bei ihrer Entwicklung auf Unterstützung vom ÖSHZ angewiesen. Hier erhalten Sie eine Liste verschiedener Hilfen:

  • Materielle Anschaffungen (Kinderschlafsack, Schutzgitter für Treppen, Brillen, Schulessen, …)
  • Kleinkinderförderung (pädagogische Spiele, …)
  • Schulische Maßnahmen (Schulmaterial, Schulreisen, ….)
  • Außerschulische Hilfe (Hausaufgabenschule, …)
  • Medizinische oder paramedizinische Hilfe (Logopädie, …)
  • Psychologische Hilfe (für die Kinder oder auch für die Eltern)

Das ÖSHZ kann für Kinder ganz oder teilweise die Kosten für die Tagesbetreuung in einer Kinderkrippe oder die Unterbringung in einem Internat übernehmen.

Die Hilfe ist natürlich an gewisse Gewährungsbedingungen geknüpft. Am besten vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Sozialarbeiter um zu wissen, welche Hilfe Sie anfragen können.