Sozial-berufliche Beratung

Der Dienst für sozial-berufliche Eingliederung (DSBE) begleitet Sie, als Empfänger von Eingliederungseinkommen oder Ausländerbeihilfe, mit individueller und gezielter Förderung bei Ihrer sozial-beruflichen Eingliederung.

Ziel ist es, Sie bei Ihrer Orientierung zu begleiten, Ihre Autonomie zu fördern und Sie auch zu anderen zuständigen Diensten außerhalb des ÖSHZ zu orientieren.  Durch eine intensive Begleitung sollen Sie auf den Arbeitsmarkt vorbereitet werden. Neue und bestehende Kompetenzen werden entdeckt bzw. weiterentwickelt. Dabei werden Ihre Interessen und Fähigkeiten weitestgehend berücksichtigt.

Der zuständige Sozialarbeiter erarbeitet gemeinsam mit Ihnen ein Projekt und Teilziele aus. Das erarbeitete Projekt kann mithilfe folgender Maßnahmen realisiert bzw. unterstützt werden:

  • Sprachkurse
  • Weiterbildung
  • Ausbildung oder Studium
  • Vorschaltmaßnahme
  • Schulbesuch
  • Integrationsprojekt
  • Berufseinstiegsmaßnahme
  • Innerbetriebliche Ausbildung
  • Artikel 60§7-Arbeitsvertrag